SOG® Systeme - Innovationen made in Germany  

Unangenehme Gerüche in den begrenzten Räumen des Reisemobils oder Caravans sind für viele ein Tabuthema - haben aber fast jedem Camper schon einmal die Urlaubsfreude beträchtlich vermiest. 

Das 1994 gegründete Unternehmen SOG® Systeme OHG bietet durch jahrelange Entwicklungsarbeit verschiedene Entlüftungssysteme zur Optimierung von WCs an. Zielsetzung der patentierten Systeme ist die chemiefreie Nutzung von Reisemobil-Toiletten bei gleichzeitiger Komfortsteigerung durch Geruchsfreiheit. 

Umweltfreundliche Lösungen, made in Germany
Die Produktion der umweltfreundlichen Systeme erfolgt in eigener Herstellung ausschließlich in Deutschland auf der Basis hoher Qualitätsstandards. Dabei werden die Systeme vermehrt in der Erstausrüstung, aber auch als Nachrüstmöglichkeit angeboten.
Der Vertrieb erstreckt sich primär über die Vermarktung in Europa jedoch wächst auch der Export nach Australien, America, Neuseeland und Japan stetig an.
 
Individuelle Lösungen
Als OEM Zulieferer bietet das Unternehmen individuelle, technisch angepasste Lösungen für die vielfältigen Ausbauvarianten der Freizeitmodelle an, um reibungslose Produktionsabläufe zu gewährleisten. 

Eine ausgezeichnete Ingenieursleistung
SOG®-Systeme wurden mit zahlreichen Auszeichnungen versehen - so z.B., mit dem jüngst verliehenen "Oskar der Caravan Branche"-dem Lupo- ,dem Erfinderpreis 2006 oder dem 1. Preis "Zubehör des Jahres" durch die Wahl der Leser der Fachzeitschrift "promobil". Die "Stiftung Warentest" bestätigte die gute Wirkung der SOG®-Anlagen bei chemiefreier Nutzung von WCs bereits 6/1997.
  

Unsere Chronik - Ideen seit 1994 

  • 1994

    • Eine Idee wird zur Vision

      • Idee eines chemie- und geruchfreien Camping WCs des Firmeninhabers Werner Dahmann (selbst begeisterter Camper) führt zu ersten Versuchen in seiner Mietflotte
      • Anmeldung eines Gebrauchsmusters zur elektrischen Be- und Entlüftung an Fäkalienbehältern
      • Erste Veröffentlichung des Prototyps in der Fachzeitschrift Promobil 7/94
      • Beginn der Herstellung von Bausätzen in kleinen Produktionseinheiten im Gartenhaus in Kobern-Gondorf
      • Vorstellung des Produktes auf dem CARAVAN SALON Düsseldorf als innovatives neues Zubehör für Fahrzeuge der Firma Hymer
  • 1995

    • Patentanmeldung

      • Die Erfindung wird zum Europapatent angemeldet
      • Anschaffung eines Produktionscontainers
      • Das Patent wird von den Lesern der Fachzeitschrift Promobil 4/95 auf Platz 1 als Zubehör des Jahres gewählt
      • Der Verkauf steigt stetig an
      • Einige führende Hersteller von Reisemobilen verbauen das Produkt ab Werk und führen es in ihr Sortiment ein
  • 1996

    • Vorstellung im Fernsehen und erste Messeteilnahmen

      • Die Erfindung wird im SWF-Fernsehen vorgestellt
      • Erstmalige Teilnahme der Firma Dahmann als Aussteller am CARAVAN SALON in Düsseldorf
      • Die Firma SOG® Dahmann kann erste Handelspartner im Ausland gewinnen
  • 1997

    • Entwicklung eines leistungsstarken Ventilators

      • Im Zuge der Diskussion um umweltbelastende Sanitärzusätze und Ihre Wirksamkeit bezüglich Geruchsminderung und die damit verbundene Erteilung des "blauen Engels" beantragen wir die Prüfung der SOG®-Entlüftung beim Umweltbundesamt als alternatives technisches System zu Sanitärzusätzen.
      • Unsere Firma lässt speziell für die extremen Bedingungen der Gasabsaugung einen leistungsstarken Ventilator entwickeln
      • Stiftung Warentest testet in Ausgabe 6/97 Mobiltoiletten und Sanitärzusätze. Im Bericht empfiehlt die Zeitschrift: "Entscheidender Vorteil aller Klos mit Luftabsaugung: Da chemische Sanitärzusätze hier völlig überflüssig sind, können diese Toiletten nasen- und umweltschonend betrieben werden
  • 1998

    • Erwerb eines 3000 m² großen Geländes im Gewerbegebiet

      • Erwerb eines 3000 m² großen Geländes im Gewerbegebiet im Moselort Löf bei Koblenz
      • Bau einer neuen Produktionsstätte, Werkstatt und Verkaufsraum
      • Vorstellung der SOG®-Entlüftung für Festtanktoiletten
  • 1999 - 2009

    • Meilenstein um Meilenstein

      • 1999 - Erstellung von 4 Stellplätzen mit Entsorgungsstation
      • 2000 - Präsentation eines modifizierten Adapters für die SOG®-Anlage, die die Nachrüstung stark vereinfacht
      • 2001 - Vorstellung der SOG®-Dachvariante
      • 2004 - Erweiterung des Firmengeländes auf 5000 m². Errichtung von weiteren 9 Stellplätzen
      • 2005 - Technische und optische Optimierung des Filtergehäuses im Zuge der Designentwicklung der Caravanbranche.
      • 2006 - Werner Dahmann wird für die Entwicklung der SOG® - Toilettenentlüftung, mit dem Erfinderpreis des Landes Rheinland- Pfalz geehrt.
      • 2008 - Kooperation mit Toilettenhersteller DOMETIC. Dessen WCs von Werk aus mit technischen Details zur einfachen Adaption von SOG® Systemen ausgestattet werden.
      • 2009 - Präsentation der SOG®II Bodenvariante mit stark optimierter Filtertechnik. Die Einheit ermöglicht eine flexible Platzierung im Fahrzeuginneren.
      • 2009 - Anmietung einer zweiten Produktionsstätte in Kobern-Gondorf
      • 2011 - Petra Dahmann, erfahrene Steuerfachwirtin, tritt als Assistentin der Geschäftsleitung in die Firma ein
      • 2011 - Erstellung eines neuen Bürogebäudes
  • 2012

    • Neue Produktlininen

      • Vorstellung von SOG®-up, der ersten auf dem Markt erhältlichen 12V-Entlüftung für Zerhackertoiletten, die direkt am WC Becken angeschlossen wird.
      • Präsentation von SOG®-Dumping, eine autarke Entlüftungseinheit, die an bestehende Entsorgungsstationen, an Haustoiletten oder direkt an Abwasserkanäle angeschlossen werden kann.
  • 2013

    • SOG®-Box wird eingeführt

      • Präsentation der SOG®-Box, einer Entlüftungseinheit für den einfachen Einsatz im Innenbereich. Diese kann autark, mobil und unkompliziert an Toiletten angeschlossen werden und macht eine Abgasführung nach außen überflüssig.
  • 2015

    • SOG®-Compact wird eingeführt

      • Präsentation von SOG®- compact. Erstmalig zum Caravan Salon stellt die Firma SOG®-Entlüftungssysteme eine kompakte technische Einheit zur Geruchsabsaugung und Absorption für Zerhackertoiletten vor.Die SOG®- compact integriert sämtliche elektrischen und sonstigen Systemkomponenten und bietet den Vorteil, dass diese Technikeinheit sehr einfach an Festtanktoiletten montiert werden kann. Mit nur vier Schrauben wird das Entlüftungssystem unter dem WC-Sitz platziert. Die Stromversorgung erfolgt über das 12V Bord Netz. Eine Bohrung am Tank oder Fahrzeug ist nicht notwendig.
  • 2016

    • SOG® erhält den Oskar der Caravan Branche

      • Umfirmierung: Ab dem 01.01.2016 wird die Geschäftsführung neben Inhaber Werner Dahmann um die Geschäftsführerin Petra Krautscheid erweitert. Der neue Firmenname lautet SOG®Systeme OHG.
      • SOG® Systeme OHG erhält den Oskar der Caravan Branche, den „LUPO 2016" Im Rahmen des CARAVAN SALONs zeichnete das Präsidium des Deutschen Caravaning Handelsverbandes, -DCHV-, die SOG® Systeme OHG mit dem "Lieferanten- und Partnerschafts-Oskar" der Branche, dem „LUPO 2016“, in der Kategorie der Zulieferer aus. Die jährliche Auszeichnung geht aus Sicht des DCHV an Persönlichkeiten, deren Entwicklungen die Branche entscheidend geprägt haben. Ausgezeichnet wurde Firmengründer Werner Dahmann für die „innovativen, technischen Lösungen, die „...dazu beitragen die chemischen Zusätze in den Kläranlagen zu reduzieren… "und auch einen Beitrag zum Schutz des Wassers leisten. Die SOG® Systeme OHG freut sich sehr über die Anerkennung des Einsatzes für die Natur und die Auszeichnung der jahrelang weiterentwickelten SOG®-Systeme
  • 2017

    • SOG® Compact Close

      • Erweiterung der SOG® Compact Reihe
  • 2018

    • Baubeginn

      • Hallenanbau – Vergrößerung von Produktion und Lagerräumen