SOG® - Schluss mit Geruch

Dicke Luft hat niemand gern, schon gar nicht im Urlaub und somit in den begrenzten Wohnräumen im Reisemobil oder Caravan.

Stellen Sie sich einmal vor, Sie sitzen auf der Toilette und riechen nichts! Nutzer von SOG® kennen diesen Effekt. Gleichzeitig wird mit solch einem elektrischen Entlüftungssystem der Einsatz von Toilettenzusätzen komplett überflüssig - und das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Mit SOG® zum Luxus-WC - made in Germany. 
Das 1994 gegründete Unternehmen SOG®Systeme OHG bietet durch jahrelange Entwicklungsarbeit verschiedene Entlüftungssysteme zur Optimierung von WCs an. Zielsetzung der patentierten Systeme ist die chemiefreie Nutzung von Reisemobiltoiletten bei gleichzeitiger Komfortsteigerung durch Geruchsfreiheit. Wer diesen Luxus gewohnt ist, möchte auch Zuhause nicht darauf verzichten - die Lösung bietet SOG®Home.

Die Produktion der umweltfreundlichen Systeme erfolgt in eigener Herstellung ausschließlich in Deutschland auf der Basis hoher Qualitätsstandards

Das Funktionsprinzip von SOG®

Die Erfindung SOG® löst die Aufgabe, die Toilette auch ohne Sanitärzusätze geruchsfrei zu nutzen. Wie funktioniert das?

Durch einen speziell entwickelten kleinen Hochleistungsventilator, der sich automatisch beim Öffnen des Toilettenschiebers einschaltet, wird ein Unterdruck im Fäkalientank erzeugt:

1.    Dadurch entsteht ein "Sog" an der Schieberöffnung, der Frischluft und auch die während der Benutzung entstehenden Gerüche ansaugt und nach draußen leitet. Das Einziehen der Luft wirkt wie ein Verschluss und verhindert zu 100% das Aufsteigen aller unangenehmen Faulgase aus dem Tank.  Bei jeder Nutzung wird also vermehrt Luft (Sauerstoff) in die Cassette gesaugt. Durch die Spülung wird auch jedes Mal Wasser zugeführt.

2.    Nach automatischem Ausschalten (Schließen des Schiebers) besteht jedoch durch eine immer nach außen geöffnete Rohr- oder Schlauchverbindung eine permanente Belüftung - sprich Sauerstoffzufuhr -, die somit den Zersetzungsprozess fördert.

Das Prinzip der Zersetzung über Sauerstoff ist Stand der Technik. 

Neben dem Ende der Geruchsbelästigung hat die aktive Toilettenentlüftung den großen Vorteil, dass diese ganz ohne den ständigen Einsatz von Toilettenzusätzen auskommt.  Man unterscheidet in der Chemie unter anderem zwischen chemischer und biologischer Zersetzung (Zerlegung - Abbau einer chemischen Verbindung).

SOG® nutzt die biologische Zersetzung
Für den Abbau von organischem Material benötigen die Mikroorganismen wie bei der Kompostierung Sauerstoff und, da sie ihre Nahrung nur in gelöster Form aufnehmen können, auch Wasser. Ein gutes Verhältnis von Sauerstoffangebot und Wassergehalt ist die entscheidende Bedingung für den Zersetzungsprozess.
Auch Wasser besteht zu 88,81 Gewichtsprozent aus Sauerstoff.

Die SOG®-Technik nutzt also - mit Erfolg seit über 20 Jahren - diese Naturgesetze und beschleunigt sie, da sowohl bei WC- Nutzung als auch bei geschlossenem Schieber vermehrte Sauerstoffzufuhr gewährleistet ist. 

Ein weiteres Beispiel, bei der diese Technik ähnlich eingesetzt wird, ist das Belebungsbecken in der Kläranlage. Durch das Zuführen von Druckluft wird Sauerstoff eingepumpt, um den für die biologischen Abbauprozesse notwendigen Sauerstoffbedarf der Mikroorganismen zu decken (also die Zersetzung zu fördern).
        




Dank Technik aktiv arbeiten mit Sauerstoff
"Der Erfindung zugrunde liegen die Erkenntnisse aus dem Stand der Technik, dass der Zersetzungsprozess von Fäkalien und Toilettenpapier in Fäkalienbehältern, durch die vermehrte Zufuhr von Sauerstoff derart beschleunigt wird, dass sich der Zusatz von jeglichen, zersetzungsfördernden, chemischen Stoffen erübrigt." (Europapatent Nr.: 0679771)


Gebrauch und Pflege:   
Nach Entleerung des Abwassertanks sollte dieser gründlich mit klarem Wasser durchgespült und geschüttelt werden um Ablagerungen zu vermeiden.  Die Cassette sollte anschließend mit einem halben Liter Wasser gefüllt werden.

Verwenden Sie immer handelsübliches Toilettenpapier, wir empfehlen Recycle Papier, denn Spezialpapier zersetzt sich unter Sauerstoff schlechter als das preisgünstigere handelsübliche WC-Papier.

Aufgrund von langjährigen Erfahrungen - vor allem bei ständig benutzten Mietfahrzeugen, firmeneigenen Reisemobilen sowie Kundenbefragungen - können wir bestätigen, dass keine Ablagerungen im Tank entstehen. Die sporadische, halbjährliche Reinigung mit einem Tankreinigungsmittel, wie von Seiten der Toilettenhersteller empfohlen, sollte durchgeführt werden. Die Reinigung und Pflege der Toilette selbst, sollte mit auf dem Markt verfügbaren Mitteln vorgenommen werden. Der Zusatz von Essig oder anderen scharfen Reinigungsmitteln ist schädlich für die Cassetten. 

Der starke SOG® Lüfter 

Im SOG® System kommen nur qualitative Hochleistungskomponenten zum Einsatz. So auch der speziell für SOG® entwickelte Lüfter, der resistent gegen die aggressiven Bestandteile in der Ansaugluft aus dem Fäkaltank ist. Weiterhin ist der Lüfter wasserdicht.

Nur durch genau abgestimmte Drehzahl erzielt der Lüfter den erwünschten Effekt bei geringem Stromverbrauch (ausschließlich während der Nutzung) von 0,84 Watt.

Ein SOG® Lüfter hält erfahrungsgemäß das ganze Fahrzeugleben lang - lediglich der Aktivkohlefilter (soweit verbaut) muss jährlich gewechselt werden.
 

Ausgereifte Filtertechnik für saubere Abluft

Ein wichtiger Bestandteil der SOG® und SOG®II Systeme sind die Filtereinheiten. Die Filterung wird eingesetzt um die nach außen abgeführte Luft zu reinigen und geruchsneutral abzuführen.

Eingesetzt hierfür werden verschiedene Arten von Aktivkohle, die sehr umweltfreundlich, aus organischen Stoffen wie Torf, Nussschalen und Zucker hergestellt werden. Die Aktivkohle besteht überwiegend aus Kohlenstoff und besitzt eine hochporöse Struktur, n der die Poren wie bei einem Schwamm untereinander verbunden sind. Insbesondere die SOG®II- und SOG® Compact Filtereinheit neutralisiert Gase so gut, dass die gereinigte Luft sogar in den Innenraum geleitet werden kann.    
SOG® Filter bieten überzeugende Vorteile
  • vollständige Neutralisierung der Gerüche durch lückenlose Verarbeitung 
  • lange Lebensdauer (1 Jahr) 
  • keine Kohlestaubentwicklung 
  • niedriges Gewicht 
  • kompakte Abmessung 

       

SOG® COMPACT +
SOG® HOME FILTER
 SOG® BOX +
SOG® DUMPING FILTER
 SOG® Tür Filter
 SOG® II Boden Filter